Ashtanga MYSORE


Mysore-Style Self-Practice ist eine traditionelle Methode des Ashtanga Vinyasa Yoga, wie sie von Guru Sri K. Pattabhi Jobs, benannt von der Stadt Mysore in Südindien, unterrichtet und weiter gegen wurde. Nachdem Guruji 2009 verstorben ist, unterrichtet nun sein Enkel Sharath Rangaswami Jois in Mysore weiter. Mysore Style ist Einzelunterricht in der Gruppe und wird als selbständige Yogapraxis ausgeführt.
Jeder Schüler lernt langsam aufbauend die verschiedenen Serien des Ashtanga Vinyasa Yogas. Sie beginnen immer mit den Sonnengrüßen A + B und werden mit einer Abschlußfolge beendet. Anfänger und Fortgeschrittene üben Seite an Seite; eine qualifizierte Lehrperson leitet die Schüler indem er sie in die verschiedenen Asanas führt und begleitet und so ihre Praxis auf dieser Grundlage weiter aufbaut.

Die Asanas werden einzeln und der Reihe nach gelehrt, dadurch kann die Praxis anfänglich weniger Stellungen umfassen.

Mit zunehmender Übung wird sie umfassender und länger. Dies erlaubt den Schüler sich eigenständig zu entwickeln, er/sie kann das Tempo selber bestimmen und durch die Wiederholungen kann man sich den Ablauf auch leicht merken.

Alle, Anfänger wie Fortgeschrittene sind zu dieser Praxis eingeladen und willkommen.
Für komplette Yoga-Anfänger können die Jivamukti Basic-Stunden ein hilfreiche Grundlage für die Ashtanga Yoga-Praxis sein.


Ashtanga LED-CLASS


Wir praktizieren die Asanas der Primary Serie gemeinsam (42 Asanas inkl. Abschlußfolge). Die Serie ist geführt. Durch die Verbindung der Atmung (Ujjayi Pranayama) mit den Körperhaltungen und dem Fokus (Drishti) wird ein tieferes Bewußtseinn über den Ablauf erlangt.

Gut geeignet für alle die mit dem Ashtanga Yoga bereits vertraut sind oder Jivamukti Medium/Open Level üben.

Ashtanga OPEN 90min


Die Ashtanga Open Stunde ist eine gute Gelegenheit, Ashtanga Yoga kennenzulernen und dabei in die fließende, meditative Praxis tiefer einzutauchen. In dieser geführten Stunde wird die feststehende Abfolge der ersten Serie (meist half primary) noch etwas detaillierter erklärt. Zu jeder Asana (Haltung) werden verschiedene Formen angeboten, so dass jeder Schüler eine für sich persönlich schöne Ausführung im Bewegungsfluss finden kann.

Jede Stunde hat einen speziellen Fokus aus den Bereichen Alignment, Philosophie, Pranayama, Meditation u.a., so dass auch zusätzliche Übungen teilweise integriert werden.
Level: Diese Stunde ist geeignet für alle Teilnehmer mit etwas Yoga Erfahrung, für sportliche Einsteiger, aber auch für fortgeschrittene Ashtangis, die Details vertiefen wollen.

ÜBER MANFRED


Manfred Gauper

Manfred übt und lehrt seit vielen Jahren Ashtanga und Vinyasa Yoga.

Seine wichtigsten Lehrer sind Chuck Miller, Maty Ezraty und John Scott.

Manfreds Unterrichtet zeichnet sich besonders durch seine langjährige Erfahrung und humorvolle Art aus.

TARIFE



Für Ashtanga gelten die normalen Stundentarife
(zum Beispiel Drop-In, 5er / 10er / 25er Karten uvm.)

Punktekarten:
5er Karte (6 Monate) 80,-
5er Karte 60 min. (6 Monate) 70,-
10er Speedy (3 Monate) 135,-
10er Longterm (2 Jahre) 155,-
10er Student (1 Jahr) 100,-
10er 60/75 min (1 Jahr) 130,-
10er Karte (Spezial für Arbeitslose, Geringverdiener und Rentner) 80,-
25er Karte (1 Jahr) 300,-
50er Karte (2 Jahre) 550,-

Einzelstunde Led-Class 18,- EUR
Monatskarte Ashtanga, Mysore & Led-Class: 100,- EUR
Monatskarte, alle Center & Mysore, auch für Streaming-Angebote gültig: 125,- EUR
Jahreskarte, alle Center mit Mysore, auch für Streaming-Angebote gültig: 1215,-